Depots & Werkstätten

Der Neubau am Ostorfer See, der zurzeit für das Landesamt für Kultur- und Denkmalpflege und das Staatliche Museum Schwerin geplant wird, soll in Sachen Nachhaltigkeit Maßstäbe für das Land Mecklenburg-Vorpommern setzen. Angestrebt wird der Silber-Standard des Bewertungssystems Nachhaltiges Bauen (BNB), der für Bundesbauten bereits seit geraumer Zeit verpflichtend ist und nun auch auf Landes- und Kommunalebene immer mehr mit einbezogen wird. energum begleitet den Bauherrn und die Planer bei der Realisierung des aus dem europaweit ausgeschriebenen Architekturwettbewerb hervorgegangenen Siegerentwurfs. Grundlage ist ein Pre-Check zur Überprüfung der Einzelkriterien und zur Gesamtbewertung des Vorentwurfs sowie eine Zielvereinbarung zu allen Kriterien der Nachhaltigkeit. Auf dieser Basis können bereits in einem sehr frühen Planungsstadium konkrete und projektspezifische Vorgaben definiert werden, um das angestrebte Zertifizierungsziel mit angemessenem Aufwand zu erreichen.

DWS

  • — Leistungen —

    Objektüberwachung

  • — Bauherr —

    BBL M-V, Geschäftsbereich Schwerin

  • — Architekt —

    ARGE Scheidt Kasprusch - Becker Architekten BDA, Berlin

  • — BGF —

    ca. 31.075m²

  • — Termine —

    2017 - 2020

  • — Vergabeverfahren —

    -